Einsätze 2017
 

eiko_icon Kellerbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Feuer
Einsatzort Details

Ulmenweg
Datum 16.01.2017
Alarmierungszeit 04:12 Uhr
Einsatzende 09:30 Uhr
Einsatzdauer 5 Std. 18 Min.
Alarmierungsart Vollalarm DME + Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Springe
FF Alvesrode
FF Eldagsen
FF Völksen
FTZ Ronnenberg
Feuer

Einsatzbericht

Bei einem Kellerbrand am Montagmorgen waren im Ulmenweg in Springe mehrere Feuerwehren im Einsatz.

Eine Nachbarin bemerkte um kurz nach 4.00 Uhr eine Rauchentwicklung an der Rückseite eines Reihenmittelhauses und verständigte die Feuerwehr. Ein anderer Nachbar weckte die Bewohner der angrenzenden Gebäuden und versorgte sie bei sich zu Hause. In dem Brandhaus befand sich niemand

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Springe, Völksen und Alvesrode sowie die Fachgruppe Messtechnik der Feuerwehr Eldagsen. Die Einsatzkräfte drangen von zwei Seiten in das Gebäude ein. Die Löscharbeiten wurden durch die massive Hitze- und Rauchentwicklung erheblich erschwert, sodass sich die ersten Maßnahmen auf die Belüftung und die Abfuhr der Rauchgase konzentrierten. Zusätzlich problematisch war, dass durch beschädigte Heizungsrohre und Hitze eine große Menge Wasserdampf entstand, der die Hitzeschutzkleidung durchdrang und den direkten Zugang zum Brandherd unmöglich machte.  Der Brand beschränkte sich auf das Kellergeschoss und war nach etwa einer Stunde unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis 7.00 Uhr.

Die benachbarten Häuser wurden von der Fachgruppe Messtechnik auf Schadstoffe geprüft und konnten nach den Löscharbeiten von der Polizei freigegeben werden. Das Brandhaus ist vorerst unbewohnbar.

Zur Ermittlung der Brandursache und der Schadenshöhe hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Text und Bild: Stefan Quentin