Home

2019 02 20Bei unserem letzten Kinderfeuerwehrdienst haben wir uns mit dem Thema Erste Hilfe beschäftigt. Im Vordergrund stand das Absetzen eines Notrufs. Unsere Burghofdrachen durften selbst zum Hörer greifen und die wichtigsten Notfall-Informationen weitergeben:

  • Wer ruft an?
  • Wo ist der Unfall passiert?
  • Was ist passiert?
  • Warten auf Rückfragen!

Wichtigster Punkt ist hierbei das Warten auf Rückfragen. Die Mitarbeiter der Rettungsleitstelle sind darin geschult, alle benötigten Informationen zu erfragen. Außerdem geben sie auch Anleitungen oder Hilfestellungen zu Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Die richtige Nummer 112 für Notfallsituationen, bei Unfällen und Bränden war unseren Kindern selbstverständlich längst bekannt.

Zum Abschluss des Dienstes wurde das Anlegen eines Fingerkuppenverbandes geübt.

Unser Burghofdrache Möbius war natürlich mit dabei und konnte feststellen, dass jeder Erste Hilfe leisten kann – auch wenn man „nur“ einen Notruf absetzt.